Kompensationskurse in der Jahrgangsstufe E1; ein Angebot zum Abbau fachlicher Defizite in der Einführungsphase.

Wir sind eine Kooperative Gesamtschule und bekennen uns selbstbewusst dazu, dass unsere Bildungsangebote nicht nur dazu dienen, Spitzenleistungen herauszukitzeln, sondern auch dazu, in der Breite fördernde Impulse zu setzen, um möglichst viele, wenn nicht alle unserer Schülerinnen und Schüler der Oberstufe zum Abitur zu führen.

Unsere Schülerinnen und Schüler der Gymnasialen Oberstufe kommen zum Teil aus unserem eigenen Gymnasialzweig, aus unserem Realschulzweig und freilich auch von anderen Gießener Schulen sowie Schulen des Gießener Umlandes und folglich mit ganz unterschiedlichen Erfahrungen, Wissen und Können zu uns.

Dieser Heterogenität nehmen wir uns an. Um einen erfolgreichen Durchlauf der Gymnasialen Oberstufe zu ermöglichen, versuchen wir, unsere Schülerinnen und Schüler auf die Notwendigkeiten der Qualifikationsstufe vorzubereiten und arbeiten in den so genannten Kompensationskursen an ihren noch immer bestehenden fachlichen Defiziten.

Die Kompensationskurse, in die sich die Schülerinnen und Schüler einwählen können, finden im ersten Halbjahr der Einführungsphase (E1) in den Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik und Französisch statt.

 

© RHS Giessen 2008