Aus der Ricarda-Redaktion vom 23.02.2016

"Poetry Slam-Workshop"

Tristan Kunkel, Poetry-Slammer aus Siegen führt Workshop mit Ricarda-Schülerinnen und Schülern der Jahrgänge 7 und 11 durch.

Zurück zur Übersicht

 

 

 


Tristan Kunkel und die Schülerinnen und Schüler des Slam-Workshops. Bildquelle: privat

Im Rahmen eines KulturSchulprojektes hat Tristan Kunkel, Poetry-Slammer aus Siegen, sieben siebte Klassen und einen Rhetorikkurs aus dem Jahrgang 11 an der Ricarda-Huch-Schule besucht und in den jeweiligen Klassen einen dreistündigen Workshop durchgeführt.

Dabei lernten die Schülerinnen und Schüler anhand eines ausgewählten Videos und von Kunkel eigens erstellten und vorgetragenen Texten, was ein Poetry-Slam ist und wurden dann angeleitet, eigene kreative Texte zu verfassen und vorzutragen.

Inhaltlich ging es in den Texten mitunter um das Jahresthema, welches in diesem Jahr „Grenzen“ heißt. Kurz vor den Sommerferien wird immer ein neues Jahresthema von dem Kollegium gewählt und alle Klassen arbeiten in unterschiedlicher Form zu diesem.
Die Präsentationen finden an einem Projekttag im Juni statt.

Mit dem Poetry-Slam-Projekt wird die neu zertifizierte KulturSchule ihrem Anspruch gerecht, das eigens KulturSchulen zugesprochene Fördergeld für die Kooperation mit Künstlern auszugeben.

Die Schülerinnen und Schüler sollten in diesem Falle für kreatives Schreiben begeistert werden, was in dem Projekt durchaus gelungen ist.      

 

© RHS Giessen 2008