MINT ist als Bezeichnung in aller Munde und meint den Zusammenschluss an Unterrichts- wie Studienfächern aus den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften wie etwa Biologie, Chemie, Physik, um mal die klassischen zu nennen, und Fächern des technischen Bereichs.

 


Link Die ausgezeichneten Schulen!

 

Link Forschungsbörse im Netz

 

 

 


Das Informationsangebot zur MINT-Freundlichen Schule befindet sich im Aufbau. Nach und nach werden die Links zu den entsprechenden Inhalten aktiviert.

Wir sind MINT-freundliche Schule!


Bildquelle: MINT ZUKUNFT
Auf dem Bild (v.l.n.r.) Thomas Sattelberger (Vorstandsvorsitzender MINT Zukunft schaffen), Klaus Bruno Müller (stv. Abteilungsleiter Kultusministerium Hessen), Dr. Harald Kosegarten (Koordinator MINT-freundliche Schule Ricarda-Huch-Schule), Egbert Langer (MINT-Elternvertreter Ricarda-Huch-Schule), Jürgen Soose (Fachbereichsleitung Naturwissenschaftlicher Bereich Ricarda-Huch-Schule), Matthias Rust (SCHULEWIRTSCHAFT HESSEN)

Link
MINT IM ALLGEMEINEN
   
down
INFORMATIONSPORTAL MINT ZUKUNFT
   
Link
MINT AN DER RICARDA
   
down
AKTUELLE ANKÜNDIGUNGEN
down
PROFILBILDUNG
down
UNTERRICHT
down
PROJEKTE
down
WETTBEWERBE
   
Link
PARTNERSCHAFTEN
   
   
   
   
Link
ANSPRECHPARTNER
   
 

Koordination Bereich MINT-freundliche Schule

Dr. Harald Kosegarten

Stellvertretende Koordination Bereich MINT-freundliche Schule

Nadia Rausch

Stellvertretende Koordination Bereich MINT-freundliche Schule

Simon Bothur

Leiter des Naturwissenschaftlich-mathematischen Fachbereichs

Jürgen Soose

   

 

ANKÜNDIGUNGEN

 

Link Aktuelle Wettbewerbe und Veranstaltungen
   
  • World Robot Olympiad in Gießen. Bauen eines Robotermodells zum Reduzieren, Verwalten und Recyceln von Müll (3 Schüler der Jahrgangsstufe 8) am 5. Juni in der Kongresshalle in Gießen.



    Link Planen Sie Ihren gesamten Tag!
    Am 5. Juni findet auch das allseits beliebte Wissenschaftsvolksfest "Die Straße der Experimente" statt. Es gibt also noch mehr zu entdecken, so kann man dem Sonntag ein buntes Kleid spendieren!

    Link Weitere Informationen auf der Offiziellen Homepage der WRO

  • Wettbewerb Chemie – mach mit! (2016) Experimentalwettbewerb für Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I in Hessen. Thema: Loslegen und Tee trinken.Teilnahme: 2 Schüler: Julius Henkelmann und Lennart Nagel (Klasse 8 a). Wettbewerbsende 15. Mai 2016

  • Rap the Scrap - Mülltrennung (3 Schüler der Jahrgangsstufe 6, 2 Schüler der Jahrgangsstufe 8 und 2 Schüler der Jahrgangsstufe 10 (drei Teams) am 21. Mai in Offenbach an der Albert-Schweitzer Schule

  • HEUREKA! Schülerwettbewerb „Mensch und Natur“ (2016). Dieser Schülerwettbewerb der Jahrgangs­stufen 5 – 8 findet wieder im November statt.

 

WETTBEWERBE

 

Link Wettbewerbe in Chemie und Biologie der letzten fünf Jahre.
  Betreuung Dr. Harald Kosegarten

 

  1. H2O – mach‘s bunt (2011). Thema: Die Farbpalette des Blütenfarbstoffes der wilden Malve (Malva sylvestris) Verband der chemischen Industrie e.V. www.h2o-machs-bunt.de Leistungskursschülerinnen und -schüler der Jahrgangsstufe 13 (8 Schüler)

  2. ZFC Erfinderlabor „Faszination Umwelttechnologie“ Zentrum für Chemie, Hochschule Rhein Main Wies­baden Rüsselsheim (2012). Teilnahme von Phillip Haas Chemie-LK 13, Bearbeitung von Fragen zur Herstellung von Wasserstoff und zum Betrieb einer Brennstoffzelle (Hochbegabtenförderung für 16 Schüler hessenweit).

  3. Wettbewerb „Jugend testet“ Stiftung Warentest (2012). Thema: Shampoos und Seifen: Waschwirkung und Schaumbildung www.test.de/jugendtestet/ (2012) Leistungskursschülerinnen und -schüler der Jahrgangsstufe 12 (9 Schüler)

  4. Wettbewerb Chemie – mach mit! (2013) Experimentalwettbewerb für Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I in Hessen. Thema: Ei, ei, ei – Experimente rund um das Hühnerei. Teilnahme 1 Schüler Jonas Geller (7 b), 3. Platz im Landeswettbewerb.

  5. HEUREKA! Schülerwettbewerb „Mensch und Natur“ (2013) Klassenstufen 5 und 6 sowie 7 und 8. Teil­nahme von 146 Schülern. 19 Schüler erhielten einen Preis.

  6. Wettbewerb Chemie – mach mit! (2014) Experimentalwettbewerb für Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I in Hessen. Thema: Was klebt denn da? – Bärenstarke und andere Kleber (3 Schüler)

  7.  HEUREKA! Schülerwettbewerb „Mensch und Natur“ (2014) Klassenstufen 5 und 6 sowie 7 und 8. Teil­nahme von 133 Schülern. 20 Schüler erhielten einen Preis. In der Jahrgangsstufe 7 und 8 hat jeweils ein Schüler den 2. Platz (Kai Albrecht, 8 c) bzw. den 3. Platz (Julius Henkelmann, 7 a) in der Länderwertung (10 Bundesländer im Wettbewerb) belegt.

  8. ZFC Erfinderlabor „Faszination Umwelttechnologie“ Zentrum für Chemie, Hochschule Rhein Main Wies­baden Rüsselsheim (2015). Teilnahme von Alina Westrup Chemie-LK 13, Bau einer Elektrolysezelle zur effizienten Wasserstoffproduktion (Hochbegabtenförderung für 16 Schüler hessenweit).

  9. Wettbewerb Chemie – mach mit! (2015) Experimentalwettbewerb für Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I in Hessen. Thema: Chemie ist SPITZE (R). Teilnahme 2 Schüler: Jonas Geller (9 b) und Saskia Hartmann (9 b), beide 2. Platz im Landeswettbewerb.

  10. HEUREKA! Schülerwettbewerb „Mensch und Natur“ (2015) Klassenstufen 5 und 6 sowie 7 und 8. Teilnahme von 169 Schülern. 21 Schüler erhielten einen Preis. In der Jahrgangsstufe 7 hat ein Schüler den 3. Platz (Colin Jandrasits, 7 c) in der Länderwertung (10 Bundesländer im Wett­bewerb) belegt.

Link Roboterwettbewerb „World-Robot-Olympiad (WRO)“
  Betreuung: Simon Bothur in Kooperation mit IBM (Egbert Langer)

 

  1. Weltkulturerbe (5 Schüler Jahrgangsstufe 7 (zwei Teams) in Gießen an der Ricarda-Huch Schule (2013)

  2. Roboter im Weltraum (6 Schüler Jahrgangsstufe 8, 2 Schüler Jahrgangsstufe 5 (drei Teams) in Offenbach an der Albert-Schweitzer Schule (2014)

  3. Robots Explores (1 Schülerin Jahrgangsstufe 6, 3 Schüler der Jahrgangsstufe 7, 2 Schüler der Jahrgangsstufe. 8, 4 Schüler der Jahrgangsstufe 9 und 2 Schüler der Jahrgangsstufe 12 (vier Teams)) in Gießen an der Ricarda-Huch Schule und in Offenbach an der Albert Schweitzer Schule (2015). Im Jahr 2015 qualifizierte sich ein Team der Ricarda-Huch Schule  zum Deutschlandfinale und schaffte einen 8. Platz bei über 20 Teilnehme
Link Fächerübergreifende Wettbewerbe

 

  1. Wettbewerb zum Thema Tierschutz - eine künstlerischen Auseinandersetzung zum „Verhältnis zwischen Mensch und Tier “ mit Ausstellung. 7 Schüler erhielten den Hessischen Schulpreis (Hessisches Ministerium für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Verbraucherschutz). Betreuende Lehrerin: Andrea Krämer (Kunst) (2013).

  2. Wettbewerb „Best Practice – Medienprojekte aus der Schulpraxis“ (MedienBildungsMesse 2015 in Frankfurt am Main) 1. Platz Thema: „Wie entsteht warum ein Song ?“ Teilnahme von 27 Schülern (5b). Betreuende Lehrer(/in): Marco Weisbecker (Musik), Nadia Rausch (Biologie) und Simon Bothur (Physik) (2015).

 

 

© RHS Giessen 2008